Wichtig

Liebe Fairtänzer,

keine Nachrichtensendung vergeht ohne Informationen zu dem Corona-Virus. Da es in der Tanzschule zwangsläufig auch zu einer Vielzahl von Kontakten kommt, möchten wir Euch in Eurem und unserem Sinne wie folgt sensibilisieren:

Zunächst halten wir es für eine Selbstverständlichkeit, dass jeder bei Verdacht einer entsprechenden Erkrankung unsere Tanzschule nicht vor einer ärztlichen Freigabe aufsucht.

Als Krankheitszeichen für den Virus kann es zu Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber kommen. Zum Teil soll es auch zu Durchfall kommen. Der Virus ist von Mensch zu Mensch übertragbar, wobei der Hauptübertragungsweg die Tröpfcheninfektion ist. Damit kommt eine indirekte Übertragung, insbesondere auch über Hände, in Betracht.

Beim Husten und Niesen können eine Vielzahl von Krankheitserregern versprüht und über eine Tröpfcheninfektion auf andere übertragen werden. Hier können einfache Hygieneregeln helfen, eine Infektion zu vermeiden. Beim Husten oder Niesen sollte ein Mindestabstand von 1,5 m gewahrt sein. Ferner wird die Empfehlung ausgesprochen, sich dabei umzudrehen. Grundsätzlich gilt sowohl beim Naseputzen, als auch beim Niesen oder Husten, sich danach grundsätzlich die Hände zu waschen.

Wir möchten Euch bitten, weiterhin unsere Desinfektionsspender an der Garderobe und im Treppenhaus zu den Toiletten zu benutzen. Durch das Desinfizieren Deiner Hände leistest Du Deinen Beitrag zur Reduzierung der Verbreitung von Viren.

Solange wir vom Gesundheitsamt keine Auflagen oder Beschränkungen bekommen, werden alle Veranstaltungen wie geplant statt finden.

Unser Team steht Dir jederzeit für Fragen oder Anregungen zur Verfügung.



136 Ansichten